Infos zum Standort

12.07.2019

Gemeinsam Sport treiben

Am Samstag, 20. Juli, findet in Hofheim wieder das inklusive Sport- und Spielefest statt.

Hofheim – „Wir sind dabei“: Unter diesem Motto findet am Samstag, 20. Juli, von 9.30 Uhr bis 21 Uhr das inklusive Sport- und Spielefest auf dem Sportgelände Hofheim, Robert-Koch-Straße 10, 97461 Hofheim in Unterfranken statt. Mitmachen kann jeder, Vereinsmitglieder und ebenso sportbegeisterte Menschen mit und ohne Behinderung. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Im Rahmen der Veranstaltung können Kinder und Erwachsene die Prüfungen für das Deutsche Sportabzeichen in Bronze, Silber und Gold ablegen.

Das Sport- und Spielefest eröffnet um 9.30 Uhr mit einer Darbietung der Sambagruppe Hofheim. Von 10 Uhr bis 14.30 Uhr werden die Prüfungen für die Sportabzeichen abgenommen. Parallel dazu gibt es ein buntes Rahmen- & Kinderprogramm mit Spielmobil. Um 13 Uhr startet der Rollstuhlparcours. Von 15.30 Uhr bis 17.00 Uhr messen sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer beim Spiel ohne Grenzen. Anschließend findet Tino´s Dance World statt. Die Siegerehrung startet um 17. 30 Uhr. Zum Abschluss spielt eine Live Band. Für die Verköstigung der Sportlerinnen und Sportler ist gesorgt: Es gibt kalte Getränke, Kaffee und Kuchen, Vegetarisches sowie Steaks und Bratwürste vom Grill.

Veranstalter sind die Rummelsberger Diakonie, die Lebenshilfe Haßberge, der Turnverein Hofheim und der Bayerische Landessportverband. Unterstützt wird die Veranstaltung vom Bezirk Unterfranken und von der Sparkasse Schweinfurt-Haßberge. Schirmherr ist Landrat Wilhelm Schneider. Der Eintritt ist frei. Weitere Informationen erteilt Günter Dietz vom TV Hofheim unter Telefon 09523 64 72.


Von: Heike Reinhold

Alle Infos im Überblick auf dem Veranstaltungsplakat für das inklusive Sport- und Spielefest in Hofheim.

11.07.2019

Beratung für Menschen mit Epilepsie und deren Angehörige

Sprechstunde in Ansbach am Donnerstag, 18. Juli 2019, von 10 Uhr bis 12 Uhr

Ansbach - Für Menschen mit Epilepsie und deren Angehörige bietet die Beratungsstelle für Menschen mit Epilepsie der Rummelsberger Offenen Angebote am Donnerstag, 18. Juli 2019, von 10 Uhr bis 12 Uhr eine Außensprechstunde in Ansbach an. Die Einzelberatung findet in den Räumen der Offenen Hilfen ARON (Heilig-Kreuz-Str. 2a, 91522 Ansbach) statt. Eine Anmeldung unter Telefon  0911/393 63 4214 oder epilepsie-beratung@rummelsberger.net ist bis 16.07.2019 erforderlich. Weitere Infos: www.rummelsberger-diakonie.de/epilepsie.


Von:
02.07.2019

Beratung für Menschen mit Epilepsie und deren Angehörige

Sprechstunde in Weißenburg am Mittwoch, 17. Juli 2019, von 10 Uhr bis 12 Uhr

Weißenburg - Für Menschen mit Epilepsie und deren Angehörige bietet die Beratungsstelle für Menschen mit Epilepsie der Rummelsberger Offenen Angebote am Mittwoch, 17. Juli 2019, von 10 Uhr bis 12 Uhr eine Außensprechstunde in Weißenburg an. Die Einzelberatung findet in den Räumen von KISS-Weißenburg (Westliche Ringstr. 2, 91781 Weißenburg) statt. Eine Anmeldung unter Telefon  0911/393 63 42-14 oder epilepsie-beratung@rummelsberger.net ist bis 15.07.2019 erforderlich. Weitere Infos: www.rummelsberger-diakonie.de/epilepsie.


Von:
18.06.2019

Beratung für Menschen mit Epilepsie und deren Angehörige

Sprechstunden in der Klinik Rummelsberg am Donnerstag, 27. Juni 2019, von 9 Uhr bis 12 Uhr

Schwarzenbruck - Für Menschen mit Epilepsie und deren Angehörige bietet die Beratungsstelle für Menschen mit Epilepsie der Rummelsberger Offenen Angebote am Donnerstag, 27. Juni 2019, von 9 Uhr bis 12 Uhr eine Außensprechstunde in der Klinik Rummelsberg an. Die Einzelberatung findet in den Räumen der Epilepsieambulanz (Neurologische Klinik Rummelsberg, Rummelsberg 71, 90592 Schwarzenbruck) statt. Eine Anmeldung unter Telefon  0911/393 63 4214 oder epilepsie-beratung@rummelsberger.net ist bis 25.06.2019 erforderlich. Weitere Infos: www.rummelsberger-diakonie.de/epilepsie.


Von: